TECHKNOW

Resize
Dock/Undock
NEW FAQ ADDED
Unsere Website verwendet Cookies und andere Technologien, um Ihnen auf unserer Website den bestmöglichen Service zu bieten.

Ihre Cookies-Einstellungen können Sie jederzeit ändern.

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen.
X

BOHRUNGSBEARBEITUNG
NPA 01/2018



Erweiterung der COMBICHAM-Linie Große Durchmesser zur Bearbeitung von Bauteilen der Windkraftindustrie - REVISED

MULTI-MASTER_SOLID-FEED-MILL

NEU

ISCAR ergänzt die Linie der COMBICHAM-Bohrer um 3 neue Bohrerdurchmesser: ---> 33,2 / 36,2 und 39,2 mm für Bohrtiefen von 7xD bzw. 8xD.


Entwickelt wurden diese neuen Bohrer für Bauteile der Windkraftindustrie wie z. B. Rotorblatt- Lagerringe, Turmflansche, Azimut-Ringe und Planetengetrieberinge.

Planetengetriebering
Getrieberinge umschließen das Planetengetriebe, welches die niedrige Drehzahl der Hauptwelle in eine vom Generator benötigte, deutlich höhere Drehzahl umwandelt.


Azimut-Ring
Das Azimut-System dreht die komplette Gondel der Windenergieanlage und sorgt somit für eine optimale Positionierung der Gondel bei Richtungsänderung des Windes.
Der Azimut-Ring besteht aus Lagerstahl.


Rotorblatt-Lagerring
Die Lagerringe (Flansche) der Rotorblattverstellung dienen der optimalen Winkelstellung der Rotorblätter zum Wind.
Sie bestehen aus Lagerstahl.


Turmflansch
Die große Mehrheit moderner Windkraftanlagen verfügt über Türme aus Stahlrohrsegmenten. Die Höhe des Turms hängt vom Durchmesser der Rotorblätter sowie von den Windbedingungen des Standortes ab. Sie bewegen sich zwischen 50 m für eine 1 MW-Turbine bis hin zu 125 m und mehr für sehr leistungsstarke Anlagen. Die großen aus Walzstahl bestehenden Flansche verbinden die einzelnen, konisch verlaufenden, Turmsegmente.
Sie bewegen sich zwischen 50 m für eine 1 MW-Turbine bis hin zu 125 m und mehr für sehr leistungsstarke Anlagen. Die großen aus Walzstahl bestehenden Flansche verbinden die einzelnen, konisch verlaufenden, Turmsegmente.


Die Bohrer sind bestückt mit einem SUMOCHAM-Bohrkopf im Zentrum sowie am Umfang mit quadratischen, präzisionsgeschliffenen SOGT-Standard-Wendeschneidplatten (PVD-beschichtete SUMO TEC-Schneidstoffsorte IC808).

Mit dieser wirtschaftlichen Bohrervariante sind hohe Vorschubwerte, Abspanraten, Präzision und Oberflächengüten möglich.

 

 

Merkmale
  • Neue Durchmesser: 33,2 / 36,2 und 39,2 mm.
  • 2 effektive Schneiden für hohe Produktivität.
  • 2 Führungsleisten für einen stabilen Zerspanungsprozess.
  • Neues Durchmesser-Längenverhältnis: 7xD und 8xD.
  • Hohe Bohrungspräzision durch selbstzentrierenden HCP-Bohrkopf im Zentrum. Eine Pilotbohrung ist nicht erforderlich.
  • SOGT-Außenwendeschneidplatten mit 4 Schneidkanten und Wiper für bessere Oberflächengüten.


MNC-7/8D
Bohrkörper für große Durchmesser mit SUMOCHAM-Bohrkopf im Zentrum und Wendeschneidplatten am Umfang
  • Bohrungstoleranz im Durchschnitt: D+0,10/-0,05. Abhängig vom Zustand der Maschine und der Spannmittel kann sie durchaus höher oder niedriger ausfallen.
  • Zwischengrößen sind auf Anfrage erhältlich.
(1) Außen-Wendeschneidplatte
(2) Mitten-Bohrkopf.


 


NPA 01-2018: View (PDF) oder Download (ZIP)